10 Dinge, die man in San Francisco machen muss

Umgeben von Wasser, randvoll mit Energie und Kreativität, geschichtsträchtig und an der wunderschönen Westküste Nordkaliforniens gelegen, bietet San Francisco ein hervorragendes Reiseziel. Hier sind die Top 10 Dinge, die man in der belebten Stadt San Francisco machen und tun muss. Wenn Sie viele Ausflüge planen, dann suchen Sie zuvor nach Rabatten, um Geld bei Touristenaktivitäten zu sparen.

1. Mit dem Cable Car fahren

San Francisco ist bekannt für seine steilen, hügeligen Straßen und beheimatet die weltweit letzten manuell gesteuerten Cable Cars. Von den ursprünglich 23 Linien sind nur 3 geblieben, also verpassen Sie auf keinen Fall diese historische Straßenbahnfahrt wenn Sie in der Stadt sind. Cable Cars fahren alle 10 Minuten, eine einfache Fahrt kostet 6 Dollar und eine Tageskarte 14 Dollar. Starten Sie an der Kreuzung von Powell und Market Street und nehmen Sie die Powell/Hyde Linie zur Lombard Street (als die kurvigste Straße der Welt bezeichnet), dann einen so hohen Hügel hinauf, dass man die Insel Alcatraz sehen kann und dann bis zum Ende in der Nähe vom Ghirardelli Square, wo man den berühmten Schokoladenladen besuchen kann, nach dem der Platz benannt ist.

Cable car

2. Alcatraz besuchen

Alcatraz, eine Insel in der Bucht von San Francisco, beherbergte früher ein Gefängnis und ist ein absolutes Muss, wenn man in San Francisco ist. Die 2,5-stündige Alcatraz Tour startet am Pier 33, führt mit dem Boot in die Bucht, von wo man einen großartigen Blick auf die Golden Gate Bridge hat. Nachdem man über die Geschichte der Insel informiert wurde, dockt man an und läuft auf der Insel und in alten Gefängnisanlagen herum. Buchen Sie die Karten frühzetig online, um sich einen Platz in dieser begehrten Tour zu sichern. Donnerstag bis Montag gibt es die Möglichkeit einer Nachttour, was den Gruselfaktor erhöht und außerdem einen wunderschönen Blick auf den Sonnenuntergang über der Bucht ermöglicht.

Alcatraz

3. Das Exploratorium besuchen

Das Exploratorium ist ein interaktives Zentrum, in dem man die Welt in der wir leben erforschen kann. Ausstellungen, Projekte und Veranstaltungen werden Sie den ganzen Tag beschäftigen und ein gemütliches Café vor Ort sorgt für das leibliche Wohl. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag; Tickets am besten vorab online besorgen, um Zeit zu sparen. Wenn Sie volljährig sind, öffnet das Exploratorium exklusiv Donnerstagnachts zwischen 18:00 und 22:00 Uhr nur für Erwachsene, und man kann Cocktails mit beeindruckenden Exponaten kombinieren. Ein einzigartiges Erlebnis.

Exploratorium

4. Die Golden Gate Bridge überqueren

Die Golden Gate Bridge ist Teil der klassischen Skyline von San Francisco und muss besucht werden wenn man in der Stadt ist. Die beste Art sie sich anzuschauen, ist zu Joggen, Gehen oder Radeln. Spuren auf beiden Seiten des Verkehrs sind für Fußgänger und Radfahrer reserviert und man fühlt sich dadurch sicher beim Passieren. Fahrradverleihe gibt es Downtown und diese stellen auch Karten zur Verfügung. Für Autofahrer gibt es eine Maut nach Süden in die Stadt, die automatisch dem Nummernschild zugerechnet wird. Bringen Sie auf jeden Fall Ihre Kamera mit und checken Sie die Wettervorhersage, wenn Sie zu Fuß oder auf dem Rad sind – auf der Brücke kann es windig und frisch werden.

Golden Gate Bridge

5. Ein Spiel im AT&T Park sehen

Amerikaner lieben Sport – was wäre also besser geeignet, in die lokale Kultur einzutauchen, als ein Spiel zu sehen wenn man in der Stadt ist? Die San Francisco Giants, das örtliche Baseballteam, spielen im AT&T Park, leicht zu erreichen mit dem Auto oder öffentlichen Nahverkehr. Schauen Sie sich den Spielplan im Voraus an, um sich Karten zu sichern und lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie das Spiel. Knüpfen Sie Freundschaften, trinken Sie Bier, essen Sie Hotdogs und tauchen Sie in die lokale Sportszene ein.

AT&T Park

6. Etwas Kultur erleben – Symphonie, Oper und Ballett

Sollten Sie eine kulturelle Erfahrung machen wollen, während Sie in San Francisco im Urlaub sind, dann wird Sie die lokale Musik- und Tanzszene begeistern. Davies Symphony Hall, die Oper von San Francisco und das San Francisco Ballett sind in Downtown leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und bieten ein vielfältiges Programm. Schauen Sie im Vorfeld auf deren Webseiten, um sich die Zeitpläne anzuschauen und Ihre Ausflüge entsprechend zu planen.

Theater San Francisco

7. Den Sonnenuntergang bei Twin Peaks anschauen

Twin Peaks sind zwei Hügel im Zentrum von San Francisco – ein toller Fleck um einen Rundumblick über die Stadt zu genießen. Sehen Sie die Brücken, das Meer, die Stadt und weiter von diesen Aussichtspunkten. Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel bis zur Spitze, aber es gibt eine Haltestelle am Fuß, von der aus man hochgehen kann. Um das Meiste aus dem Trip zu Twin Peaks zu machen, sollten Sie eine Vesper oder etwas aus einem von San Franciscos köstlichen Restaurants mit auf den Hügel nehmen, um dort zu sitzen und den Sonnenuntergang zu genießen.

Twin Peaks

8. Pier 39 besuchen

Pier 39 ist voller Attraktionen und definitiv einen Besuch wert. Planen Sie mit einem halben Tag, um alles zu erleben, was Pier 39 zu bieten hat. Sehen Sie die heimischen Seelöwen, beobachten Sie Straßenkünstler, chartern Sie ein Boot, um unter die Golden Gate Bridge zu fahren, essen Sie lokale, nachhaltige Meeresfrüchte bei Fog Harbor Fish House und probieren Sie eine Muschelsuppe in einer Sauerteig Brot Schüssel.

Pier 39 San Francisco

9. Alamo Square besuchen

Wenn Sie Architektur oder Full House mögen, dann besuchen Sie auf jeden Fall Alamo Square. Der Platz selbst ist ein großer Park mit einem Spiel- und Tennisplatz, aber die Häuser drum herum sind wunderschöne, viktorianische Reihenhäuser, die im Intro zur Fernsehserie Full House vorkamen. Machen Sie ein paar Bilder mit den Häusern im Hintergrund, genießen Sie den Ausblick und probieren Sie ein lokales Café in der nahen Divisadero Street.

Alamo Square

10. Golden Gate Park erkunden

Ein Besuch in San Francisco ist nicht vollständig ohne im Golden Gate Park gewesen zu sein. Man kann mit Leichtigkeit einen ganzen Tag in diesem riesigen Park verbringen, wenn man bedenkt, dass er einen Golfplatz, Hufeisenwerfen-Felder, einen Frisbee Golf Platz, eine Bisonkoppel, Bogenschießfelder, den botanischen Garten von San Francisco, das de Young Museum, die California Academy of Sciences, den japanischen Teegarten und den Stow See beherbergt. Bei so vielen Möglichkeiten wollen Sie vielleicht Fahrräder, Rollschuhe oder eine Disco Golf Ausrüstung von Golden Gate Park Bike and Skate ausleihen, um ein größeres Gebiet entdecken zu können. Freitagnächte sind im de Young Museum besondere, kostenfreie Events – besuchen Sie den Terminplan auf der Website des Museums, um zu sehen, was ansteht!

Golden Gate Park

More On MapQuest

ChurchFascinating Facts About Cyprus’ Culture
AltLe 10 Città Europee Più Belle e Sottovalutate
Caucasian couple hugging on wall at beachThe Best Cities To Retire In America
10 Things to See and Do in Indianapolis
female travelerThe Safest Cities For Women To Travel Alone In The U.S.
Urlaub in Kuba: 10 Dinge, die Sie wissen müssen
Help keep Ometepe Bilingual school openHelp Save a Nicaraguan Bilingual School
7 Best Things to See and Do in Manitoba