8 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Antigua

Als karibisches Refugium ist Antigua kaum zu schlagen. Diese Insel mit einer Fläche von 170 Quadratkilometern und etwas mehr als 80.000 Einwohnern ist ein Paradies voller Strände, Dörfer und wunderbarer Szenerien. Christoph Columbus nannte sie „Antigua“, auch wenn das Eiland von Einheimischen als „Wadadli“ bezeichnet wird. Wie auch immer Sie es nennen wollen, hier gibt es so einiges zu sehen und zu tun – und vor allem die folgenden acht Dinge:

1. Galley Bay Beach

Ein Spaziergang am Wasser des Galley Bay Beach erinnert einen schnell an Szenen aus „Fluch der Karibik“ und. man fühlt sich fast wie im Film. Weißer Sand und türkises Wasser, nistende Meeresschildkröten und exzellente Konditionen zum Surfen. Was will man mehr?

Galley Bay Beach Antigua

2. Betty’s Hope

Geschichts-Fans müssen nach Betty’s Hope bei Pares Village. Betty’s Hope war einst Antiguas größte Zuckerrohrplantage – als die Insel noch britische Kolonie war. Heute bietet die Sehenswürdigkeit Besuchern ein lebendiges Bild vom Leben auf einer Plantage. Es gibt Windmühlen mit authentischer Ausstattung sowie ein Gästezentrum, das einmal ein Baumwollhaus war.

Betty's Hope Antigua

3. Nelson’s Dockyard National Park

Die Vergangenheit erwacht ebenfalls im weiträumigen Nelson’s Dockyard National Park zum Leben. Das „Nelson“ im Namen bezieht sich auf Admiral Horatio Lord Nelson, der sich an dieser Stelle zwischen 1784 und 1787 ein Hauptquartier einrichtete. Fundstücke wie sein persönliches Teleskop können im Dockyard Museum betrachtet werden. Insgesamt ist die ganze Gegend reich an charmanten Läden und Cafés am Meer.

Antigua

4. Heritage Quay

Beliebt bei Kreuzfahrtpassagieren ist die zweistöckige Einkaufswelt Heritage Quay. Die Plaza daneben, auf der Steeldrum-Musikanten oft auftreten, ist mit Palmen gesäumt und bietet einen tollen Ausblick auf St. John’s Harbor. Ganz in der Nähe befinden sich zwei Hotels.

St. John's Harbor Antigua

5. Shirley Heights

Shirley Height’s grenzt an Nelson’s Dockyard und ist ein ca. 150 Meter hoher Hügel, auf dem sich bestens der Vulkan Montserrat, die Insel Guadeloupe und der Sonnenuntergang Antiguas betrachten lassen. Shirley Height’s war einst ein militärischer Aussichtspunkt und man kann überall Überreste der Befestigungsalge erkennen. Machen Sie sich beim Besteigen auf einen anstrengenden Aufstieg gefasst – was die Belohnung in der Bar bei der Ankunft aber umso schöner machen sollte…

View from Shirley Heights Antigua

6. Devil’s Bridge

Die „Teufelsbrücke“ ist ein Nationalpark im Osten Antiguas, an einem Ort wo die Karibik auf den Atlantik trifft. Besonderes Erkennungsmerkmal ist hier der gigantische Bogen aus Kalkstein, den die Natur über Millionen von Jahren hinweg formte. Auch wenn die Brücke eindrucksvoll anzusehen ist, sollten Sie sich gut überlegen sie zu benutzen, denn sie ist sehr rutschig und ein Übergang gefährlich und auf eigene Gefahr.

Devil’s Bridge Antigua

7. Stingray City

Ein Ausflug nach Stingray City („Die Stadt der Stachelrochen”) beginnt in Seaton’s einer Siedlung im Nordosten. Dort gibt es zunächst die ein oder andere Begegnung mit Papageien und Affen, bevor es mit einem Schnellboot in fünf Minuten nach Stingray City geht, einem großen seichten Becken inmitten eines weiten Korallenriffs. Hier kann man Stachelrochen füttern und auch schnorcheln.

Stingray City Antigua

8. Antigua’s Donkey Sanctuary

Viele Kinder lieben das Donkey Sanctuary („Esel-Zuflucht“), eine Herberge für mehr als 150 Esel, die von der „Antigua and Barbuda Humane Society“ geleitet wird. Es ist von Montag bis Samstag geöffnet und Besucher dürfen die treuen Kreaturen streicheln und füttern. Einer der beliebtesten Esel ist Stevie, ein sanftes Tier, das die Aufmerksamkeit seiner menschlichen Gäste anscheinend besonders zu schätzen weiß. Stevie ist seit einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug blind.

Donkeys

More On MapQuest

Les 20 villes américaines les plus sales
Ancient Rock Tombs in Dalyan Delta, TurkeyThe Most Interesting Ancient Ruins in Turkey
Coffee and Flowers: Ruta de las Flores in El Salvador
Montréal 3 Ways: Nature Lovers, Foodies and Art Scenesters
Top Ten Seattle Vegetarian Joints
A Quick Guide to Railay Beach, Thailand
10 Cose da Vedere a Praga
10 Things to See and Do in Iceland