Die 10 überschätztesten Attraktionen der Welt

Reisen ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wohin man fährt hängt davon ab, was man fern der Heimat erleben möchte. Dabei kann es sich um das Nachtleben, Schwimmgelegenheiten und Sportarten oder Wandermöglichkeiten handeln. Was auch immer es ist, es gibt ein paar Orte, die jeder erwähnt, wenn es um das Thema Reisen geht. Von den vielen Touristen-Zielen auf der Welt sind dabei manche schlicht überbewertet. Meiden Sie daher die folgenden zehn Ziele bei Ihrer nächsten Reiseplanung – außer Sie wollen unbedingt enttäuscht werden.

10. Las Vegas Strip

Wenn Sie nicht wirklich des Glücksspiels wegen nach Las Vegas kommen, wird die Stadt für Sie nicht mehr sein als eine eindrucksvolle halbe Stunde gefolgt von ein paar Tagen Reue. Der Strip ist mehr Freizeitpark als Stadt und wenn man zu weit in die falsche Richtung geht, landet man schnell in einer schlechten Gegend. Es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass ein Vegas-Trip sich anfühlt wie The Hangover und nicht wie Casino Royale.

Las Vegas Nevada

9. London Eye

Das London Eye ist eine der Hauptattraktionen Londons und das ist eher traurig. Die Stadt ist voller fantastischer Unternehmungsmöglichkeiten – historische Sehenswürdigkeiten, Museen und Denkmäler – und es gibt keinen Grund auf einem glitzerndes Riesenrad zu fahren, nur weil es über die Stadt ragt. Dafür gibt es bessere Denkmäler und bessere Freizeitparks.

The London Eye

8. Dublins Temple Bar

Dublin ist bekannt für seine Pubs und eines zu besuchen, das als kulturelles Zentrum der Stadt bezeichnet wird, klingt wie eine gute Idee. Leider herrscht in der Temple Bar aber nur Touristenkultur und es gibt weitaus bessere Pubs in Fußnähe mit besserer Atmosphäre und günstigeren Preisen.

Dublin's Temple Bar

7. Der Hollywood Walk of Fame

Finden Sie Handabdrücke und Bürgersteige spannend? Wenn nicht, dann wird der Walk of Fame für Sie nicht unbedingt eine Reise wert sein. Erstens ist es nicht besonders beeindruckend über Beton zu spazieren, in dem Prominente ihre Hände verewigten und zweitens trifft man dort auch noch Scharen an Touristen, Ramschverkäufern und Obdachlosen.

Hollywood Walk of Fame
nito / Shutterstock.com

6. Capris blaue Grotte

Ein Naturwunder gefüllt mit tiefblauem Wasser ist etwas Faszinierendes. Leider führt der Weg dorthin über Capri auf überteuerten Booten. Und dann auch nur, wenn das Wetter mitspielt. Das Risiko ist hoch, dass sich die Witterung verschlechtert und den Zugang zur Grotte versperrt.

Capri's Blue Grotto

5. Stonehenge

Stonehenge ist eines dieser uralten Weltwunder, die in schlechten Science-Fiction-Filmen und pseudo-wissenschaftlichen Büchern vorkommen. Unabhängig von seiner wahren Bedeutung ist diese mysteriöse Ansammlung von Steinen nicht sonderlich interessant. Aufgrund eines Schutzzauns kann man nicht direkt an die Steine und die naheliegenden Schnellstraßen ruinieren die mystische Atmosphäre.

Stonehenge

4. Loch Ness

In einem eintönigen Eck Schottlands gelegen, bietet der sagenumwobene See heute vor allem graue Wolken, stilles Wasser und jede Menge Verkäufer von Nessie-Stofftieren. In Schottland gibt es weitaus bessere Orte zu besichtigen.

Loch Ness

3. Prag

Prag ist bekannt als eine Art kulturelles Zentrum für Schriftsteller, Hipster und Künstler der Indie-Szene, die vergeblich auf Ruhm warten. Die Stadt hat eine tolle Architektur, aber das haben zahlreiche andere europäische Städte ebenso. Kein Grund daher seine Zeit gerade hier mit Dieben und anderen Touristen zu verschwenden.

Old Town Prague

2. Die ägyptischen Pyramiden

Die großen Pyramiden sind massive Zeugnisse uralter Bautechniken. Außerdem stehen sie schon so lange, dass sie beginnen einzustürzen. Abgesehen davon, dass sie aufgrund medialer Übersättigung nicht mehr sonderlich eindrucksvoll sind, ist der Öffentlichkeit auch der Zutritt verboten. Mumienflüche gibt es hier nicht, dafür aber wahrscheinlich politische Unruhen.

pyramids-egypt-600x360

1. Der schiefe Turm von Pisa

Wenn Sie etwas herumfahren, stehen die Chancen nicht schlecht, dass Sie früher oder später an einem alten Glockenturm vorbeikommen. Würden Sie diesen als eindrucksvolle Touristenattraktion bezeichnen? Wenn nein, dann werden Sie auch nicht begeistert sein, wenn er sich um ein paar Grad zur Seite neigt und sich Menschenmassen dabei fotografieren lassen wie sie versuchen ihn wieder gerade zu rücken.

Leaning Tower of Pisa

More On MapQuest

Hawaiian Surf DogHani the Hawaiian Surfer Dog
13 destinations de voyage en solitaire
Romantic and Luxurious Honeymoon Destinations
State Stereotypes: Alabama
10 Cose da Non Perdere nel Glacier National Park
Monks meditating in Chiang Mai, Thailand12 Days of Giving: The Gift of Mindfulness
bachelor partyThe 10 Best Bachelor Party Destinations in North America
8 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Antigua