Die 9 Inseln der Azoren

Sind Sie auf der Suche nach einem paradiesischen Urlaubsort fernab des Trubels? Dann ist es jetzt an der Zeit, auf die portugiesischen Azoren zu reisen! Die Azoren bestehen aus 9 Hauptinseln, die im Nordatlantik verteilt sind. Sie liegen 1360 Kilometer vor dem westlichen Festland Portugals und ca. 1925 Kilometer östlich von Neufundland. Die Inselns entstanden vor Millionen von Jahren durch Vulkanaktivität. Aus diesem Grund findet man hier unnatürliche Erdformationen, durch welche die Kraft der Natur sichtbar gemacht wurde. Es gibt außerdem herrliche Sehenswürdigkeiten und vieles mehr zu erkunden! Jede einzelne Insel bringt ihre Besucher durch ihre natürliche Schönheit zum Staunen. Auf jeder Insel gibt es Einzigartigkeiten unter den Sehenswürdigkeiten und in der Geschichte, und somit ist jede Insel etwas Besonderes für sich. Wir haben für Sie die Highlights jeder Insel zusammengefasst, um Ihnen die Wahl des endgültigen Reiseziels zu erleichtern.

1. Graciosa “Die weiße Insel”

Lassen Sie sich von der Schönheit der Insel Graciosa in den Bann ziehen! Wortwörtlich übersetzt bedeutet der Name der Insel „anmutig“ und es gibt unzählige Wege hier eine unvergessliche Zeit zu verbringen, ob bei einem köstlichen Essen, einem Sprung von den Felsklippen oder als Zuschauer bei einem nervenzerreißenden Stierkampf! Tagsüber können Sie die einzigartigen Krater wie beispielsweise den Calderaund, Vulkane mit einzigartigen Formen und Konturen erkunden, bevor Sie es sich abends in einem der Spas im Thermalwasser gemütlich machen und den müden Knochen ein wenig Entspannung gönnen. Es gibt auf der Insel viele verschlafene Städtchen, in denen man Kultur und Einwohner des Landes kennenlernen kann!

Graciosa Azores

2. Terceira

Um den Stierlauf mit zu erleben, muss man keinesfalls nach Spanien reisen! Die Insel Terceira ist ein fantastischer Ort voll Unterhaltung und unverkennbarer Spannung, wie beispielsweise bei den halbjährlichen Stierkämpfen und –läufen. Als Azoreninsel mit der zweitgrößten Bevölkerungszahl, gibt es hier viele nie gekannte Ereignisse zu erleben. Ist Ihnen die Gefahr nicht ganz geheuer, die von den riesigen Tieren ausgeht, dann können Sie in das pulsierende Nachtleben abtauchen, das vor Jugend und Leidenschaft nur so strotzt. In der wunderschönen Landschaft locken Golfplätze die Urlauber ins Freie und empfehlenswert ist auch der Ausflug zum größten Krater der Inselgruppe. Neben den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Insel ist das „Furnas do Enxofire“ im Zentrum der Insel ein echtes Muss!

Terceira Azores

3. Corvo

Corvo ist geologisch gesehen mit Abstand die kleinste Insel der Azoren, jedoch ist sie den anderen Inseln dadurch in keiner Weise unterlegen. Die Insel ist voller Seen, Krater und herrlich außergewöhnlichen Landschaftsbildern. Ein charmanter Ort, an dem Sie Ruhe in der Einfachheit finden können. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom vielen Grübeln, welchen Hafen man besichtigen, welche Stadt man besuchen und welchen Pfad man zum höchsten Punkt der Insel nehmen sollte: Hier gibt es von all den genannten Dingen nur eines! Genießen Sie für eine Weile eine völlig neue Lebensart: einfach, ländlich, minimalistisch. Seien Sie einfach lebendig inmitten der windigen Steilküsten, trotzen Sie den spitzen Küstenabschnitten und Klippenhängen, erforschen Sie die Krater und besichtigen Sie die wunderschönen Kirchengebäude!

Corvo Azores

4. Faial

Faial ist eine Insel, die geologisch und biologisch einiges zu bieten hat. Natürliche Ressourcen und beeindruckende Landschaftsformen gibt es hier in Hülle und Fülle. Capelinhos ist ein Gebiet, das mit unsäglichen Kräften zu einem bildschönen Landschaftsbild mit der Bezeichnung „Schlackenkegel“ geformt wurde. Es besteht aus Lavafeldern und ist der perfekte Ort für einen abenteuerlichen Spaziergang! Der riesige Calderia Krater ist eine weitere Hauptattraktion der Insel; er ist umgeben von blauen Hortensien und einer üppigen Vegetation und wirkt daher besonders mystisch. Kurzum gesagt, ist Faial eine Wohltat für die Sinne! Eine andere Art von Kulisse bieten die wunderschönen Kirchen und edlen Denkmäler der Insel.

Faial Azores

5. São Jorge

Die Insel São Jorge erkennt man an ihrer lang gezogenen Form, den vulkanischen Höhenzügen und dem Rückgrat der herrlichen Bergkette; vollendet durch einen großartigen Ausblick auf vier andere Inseln der zentralen Gruppe des Archipels. Die einzigartigen Formen und Konturen der erdigen Gesteinsmischung führen zu eingefallenen Klippen und Lavaströmen, die den sogenannten Fajãs of São Jorge bilden. Es gibt über 60 Fajãs zu erkunden sowie die dort frei lebenden Vogelarten und Fische, von denen einige so selten sind, dass sie unter strengstem Artenschutz stehen. Machen Sie auf jeden Fall einen Ausflug nach Poco, das ist nicht nur der erste Ort, an dem sich die Siedler niederließen, es ist auch ein malerisches Plätzchen mit interessanten Knotenpunkten, die es zu erkunden gilt!

São Jorge Azores

6. Pico

Ermöglichen Sie sich das unvergleichliche Hochgefühl, den höchsten Punkt der Azoren zu erklimmen und erforschen Sie die erstaunlichen Tiefen der Erde in einer der vielen Höhlen. Die Höhlen von Pico sind über die gesamte Insel verteilt und der westliche Teil des Landes wird vom höchsten Punkt der Inselgruppe dominiert; eine wirklich spektakuläre Sehenswürdigkeit. Für eine lehrreiche und informative Erfahrung, erleben Sie das Ganze mit einem erfahrenen Tourguide. Einen Einblick in die Haupteinnahmequelle der Azoren erhalten Sie bei einem Besuch des Walfangmuseums in Pico. Überall entlang der Straßen finden Sie regionales Kunsthandwerk. Bringen Sie Ihren Liebsten ein Souvenir wie ein Schmuckstück der berühmten Spitzenarbeit, etwas Geschnitztes aus Zedernholz, etwas Schönes aus Bast oder was Ihnen sonst besonders gut gefällt mit!

Pico Azores

7. Santa Maria “Die Gelbe Insel”

Geologisch ist Santa Maria die älteste Insel der Azoren, sie entstand vor 10 Millionen Jahren. Die Insel ist reich an gelben Feldern und wunderschönen weißen und goldenen Sandstränden. Am eindrucksvollsten auf der Insel sind jedoch die sehr unterschiedlichen Landschaftsbilder. Im Osten der Insel findest du saftig grüne Bergketten und kräftige Felsspitzen, die oft von fließendem Wasser und seltsam verteilten Weinreben geschmückt werden. Diese Gegenden stehen beinahe in direktem Kontrast zu den flachen Ebenen im Westen, an deren Ende Sie den atemberaubenden Strand Praia Formosa finden. Beide Gegenden bieten einzigartige aber gleichsam atemberaubende Erlebnisse und können somit gleich zwei Vorzüge abdecken. Auf der Insel werden viele lebhafte Festivals veranstaltet, die der Kultur ihren Reichtum verleihen.

Santa Maria Azores

8. Flores

Stellen Sie sich die schönsten natürlichen Formen vor, die diese Erde zu bieten hat: traumhafte Seen, Wasserfälle, erstaunliche Bergspitzen und üppiges Grün – herzlich willkommen auf Flores! Hier finden Sie die unberührte Natur in ihrer schönsten Form. Wandern Sie über einen der vielen Pfade durch dichte Flora oder fordern Sie sich selbst heraus, indem Sie sich Ihren Weg durch das erdige Labyrinth bahnen! Zur Belohnung können Sie abends nach dem Wandertag in einer der herrlichen Lagunen und Fajãs entspannen. Laden Sie Ihre Energiereserven in den liebenswerten Dörfern der Azoren wieder auf, die von der Neuzeit völlig unberührt zu sein scheinen. In der moderneren Stadt Santa Cruz gibt es verschiedene Bauwerke, Museen und mehr zu besichtigen.

Flores, Azores

9. São Miguel “Die grüne Insel”

Auf São Miguel erwartet Sie das pure Paradies! Egal wo Sie hinschauen, überall wird eine ganz besondere Schönheit Ihr Auge auf sich ziehen, wolkenloser Himmel, gewaltige Wassermassen und vulkanische Erde. Man bezeichnet São Miguel aufgrund der üppigen Vegetation auch als die grüne Insel. Überall findet man wundervolle Gärten in allen Größen, natürliche Quellen und eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten direkt am oder auf dem Wasser. Der perfekte Ort zum Tauchen, Schnorcheln und das herrliche Leben der Wassertiere wie Roten Tiefseekrabben, freil ebenden Delfinen und Fischen in aller Form und Farbe zu beobachten. Wenn Sie Glück haben, ist sogar ein Wal dabei! Auf dieser Insel fehlt es nicht an Restaurants und Cafés in allen Orten. Besondere Auswahl bietet die Hauptstadt Ponta Delgada, in der man das beste Nachtleben der Insel erleben kann!

São Miguel Azores

More On MapQuest

January is Learn to Ski and Ride Month in Colorado Ski Country
12 Crazy Carnival Foods You Can Try This Summer
The Top Things to See and Do in Park City, Utah
9 Pieces to Find on a Brooklyn Street Art Scavenger Hunt
Top 7 Zen Yoga Retreat Vacations
8 Dinge, die Sie über das Englisch unterrichten im Ausland wissen sollten
10 attractions pour enfants à ne pas manquer aux USA
12 Cose da Vedere a Quito, in Ecuador